als extremisten getarnte britische offiziere?

in einem artikel über die britische sicherheitsstrategie browns steht heute zu lesen

Die Zeitung „Daily Mail“ berichtet unterdessen, die britische Polizei sei von muslimischen Extremisten unterwandert. Bis zu acht Menschen mit Verbindungen zu Islamisten wie dem Terrornetzwerk al-Qaida arbeiteten bei der britischen Polizei, berichtete das Blatt unter Berufung auf ein Geheimdienstdokument. Demnach erstellte der Inlandsgeheimdienst MI5 einen Bericht, in dem die Namen der mutmaßlichen Extremisten aufgelistet sind. Unter ihnen seien auch Offiziere der Londoner Polizei.

weiter heißt es:

Einige der auf der Liste aufgeführten Beamten sollen Trainingscamps für Extremisten oder radikalislamische Schulen in Pakistan oder Afghanistan besucht haben, heißt es in dem Artikel weiter. Andere hätten Verbindungen zu radikalen muslimischen Predigern. Eine Sprecherin der Londoner Polizei sagte als Reaktion auf den Artikel, alle Mitarbeiter würden vor einer Einstellung strengen Sicherheitsüberprüfungen unterzogen.

es ist imho interessant, diese information einmal anders, als vielleicht primär gewünscht, zu interpretieren: dazu wage ich den sprung zu der deutschen v-mann affäre im npd verbotsverfahren aus dem jahre 2002. am 26.07.2002 teilten die antragsteller des verbotsverfahrens damals mit, dass in den bundes- und landesvorständen der npd etwa jeder siebte im sold der verfassungschutzes stand.. der damalige bundesinnenminister otto schily teilte dem bverfg am 08.10.2002 außerdem mit, die informanten seien „Fleisch vom Fleische der NPD“. staatliche sicherheitsorgane sind imho aus erster hand informiert gewesen, in der offiziellen lesart wurde aber dem rechtsextremismus der kampf angesagt.

wenn man diese tatsachen nun zur bewertung der informationen zu den britischen offiziere heranzieht und zusätzlich bedenkt, dass in vielen kapitalistischen gesellschaften die sicherheitsorgane und politiker tag für tag den terror beschwören, liegt die annahme, dass britische offiziere der polizei – als radikale muslime getarnt – kontakte zu eben jenen knüpfen oder knüpften und letztlich an der planung von attentaten aktiv oder passiv mitwirken oder -wirkten, nicht fern.

Kommentar schreiben